ARO und Valmet Automotive, was für ein tolles Team!

Seit 1991 setzt Valmet Automotive, der renommierte europäische Automobildienstleister, in seinem Werk in Uusikaupunki, Finnland, auf die Schweißausstattung von ARO. Insgesamt sind die Produktionslinien des Werkes mit über 500 ARO 3G-Roboterzangen in Kombination mit adaptiven ARO-Steuerungen ausgestattet. Diese produzieren derzeit das neueste Modell der Mercedes-Benz A-Klasse und des GLC SUV für Daimler.

3G Zangen bei Valmet Automotive, Uusikaupunki, Finnland

Wir trafen Herrn Jani Niskanen, Projektingenieur für Fügetechnologien bei Valmet Automotive, der seine Wahl erläuterte:

« Valmet Automotive ist in der Lage, Fahrzeuge in Premium-Qualität herzustellen, hocheffizient und außergewöhnlich schnell. Dazu benötigen wir zuverlässige und kostengünstige Ausstattung, die sich perfekt in unsere Produktionslinien integriert und eine einwandfreie Schweißqualität garantiert. Deshalb haben wir uns für ARO entschieden, und das Feedback war äußerst positiv ».

« Die ARO-Ausrüstung bietet uns mehrere praktische Vorteile. Die kompakte Bauweise des Zangenkörpers erleichtert 3D-Simulationen und Modellierungen. In der Produktion sind die 3G-Zangen robust und zuverlässig und sichern uns eine ausgezeichnete Produktivität und Verfügbarkeit. Der Einsatz von adaptiven ARO-Steuerungen, die Prozessschwankungen automatisch kompensieren, ermöglicht uns eine sehr gute Schweißqualität bei den von uns verwendeten modernen hochfesten Stählen. Die geringe Vielfalt der Komponenten in den 3G-Zangen ist auch ein Vorteil in Bezug auf Wartung und Lagerverwaltung. Da die 3G-Zangen flexibel und anpassungsfähig sind, konnten wir einige von ihnen von einem Projekt zum anderen wiederverwenden, was meiner Meinung nach ein großer Vorteil ist ».

Das Werk Valmet Automotive ist ebenfalls mit der Überwachungssoftware ARONET ausgestattet, die die Vernetzung der Schweißsteuerungen und damit eine effiziente und zentrale Verarbeitung der Schweißdaten ermöglicht.

Jani Niskanen an einer Steuerung mit ARONET-Software

Dieses Ergebnis ist auch das Resultat einer aktiven Zusammenarbeit zwischen ARO und Valmet Automotive. ARO ist sehr stolz darauf, Valmet Automotive zu beliefern, ein Hauptakteur in der heutigen Automobilindustrie, der schlüsselfertige Lösungen anbietet, die Engineering und Fertigung kombinieren.

Offline-Programmierung bei Valmet Automotive, Uusikaupunki, Finnland





ARO bei Valmet Automotive


Im Jahr 2017 erhielt Valmet Automotive von Mercedes-Benz den Supplier Award als bestes Partnerunternehmen, eine Auszeichnung, die für ARO von großer Bedeutung ist, da ARO direkt an der Produktion dieser Fahrzeuge beteiligt ist.

Das Unternehmen mit dem Slogan "The Fast Lane to Future Vehicles " hat offensichtlich eine sehr genaue Vorstellung von seiner Entwicklung. Tatsächlich hat Herr Jarkko Sairanen, Vorstand von Valmet Automotive, bereits die Antwort auf die Frage nach der Zukunft der Automobilindustrie im finnischen Werk:

« Unsere Vision ist es, der führende Anbieter von batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen zu werden, vom Einzeldienstleistungsprojekt bis zum schlüsselfertigen Fahrzeugprojekt. Wir bauen unsere Präsenz als internationales Unternehmen in allen wichtigen Märkten aus. Dennoch werden wir bei allem, was wir tun, unseren Geist der Kundenorientierung, der Schnelligkeit und der Flexibilität beibehalten und leben - denn im Zeitalter der Digitalisierung ist dies mehr denn je notwendig. »

(Source)

Seit 2009 werden im Werk von Valmet Automotive bereits vier verschiedene Elektrofahrzeuge hergestellt. Als weltweiter Pionier auf diesem Gebiet unterstützt das Unternehmen die Automobilindustrie bei ihren Veränderungen und ist gleichzeitig Teil der aktuellen Energiewende.

Mit der Teilnahme am Fügeprozess dieser Fahrzeuge beantwortet ARO in seinem Kompetenzbereich Widerstandsschweißen die aktuellen Herausforderungen von Valmet Automotive.

Über ARO:

Seit 1949 ist ARO Welding Technologies SAS führend in der Widerstandsschweißtechnik und versorgt die Automobil- und Fertigungsindustrie mit innovativen Roboter-, Hand- und stationären Schweißsystemen. Vom Punkt- und Buckelschweißen bis zum Naht- oder Stumpfschweißen bieten wir die optimale Lösung. ARO hat seinen Hauptsitz in der Nähe von Le Mans in Frankreich und unterhält Niederlassungen in Europa, Amerika und Fernost sowie unabhängige Vertriebs- und Servicepartner. ARO ist eine Abteilung der multidisziplinären britischen Ingenieurgruppe Langley Holdings plc.

Über Valmet Automotive:

Seit der Gründung von Valmet Automotive im Jahr 1968 steht das Unternehmen für ganzheitlichen Automobilbau im Auftrag namhafter Automobilhersteller wie Saab, Porsche Cayman und Boxster und heute der Mercedes-Benz A-Klasse und GLC. Von der Klein- bis zur Großserie haben mehr als 1,4 Millionen Autos das Unternehmen verlassen, 2018 waren es 110 000, der Rekord für die 4.500 Mitarbeiter.

Valmet Automotive mit Sitz in Finnland, das ein schnelles und effizientes Logistiksystem hat, bietet eine einzigartige Kombination aus Fachwissen und Erfahrung, die dank ihrer Reaktionsfähigkeit und Flexibilität die Bedürfnisse sowohl der größten OEMs als auch der aufstrebenden Start-ups abdeckt.